Einwohnergemeinde Bettlach | bettlach.ch
Montag, 28. November 2022
DAS IST BETTLACH
AKTUELLES/PUBLIKATIONEN
AGENDA/VERANSTALTUNGEN
DORFGESCHICHTE
BETTLACHSTOCK - UNESCO WNE
FOTOS/BILDER
STANDORT/VERKEHR
EINWOHNERGEMEINDE
VERWALTUNG
GUICHET VIRTUEL
BEHÖRDEN/ORGANE
NEBENÄMTER
WERKHOF
KANTONALE AEMTER
GEBÄUDE & INFRASTRUKTUR
PARTEIEN
BÜRGERGEMEINDE
KIRCHGEMEINDEN
BILDUNG/SCHULEN
VOLKSHOCHSCHULE GRENCHEN
SOZIALES & GESUNDHEIT
ALTERSZENTRUM BAUMGARTEN
IMMOBILIEN
SPITEX BETTLACH
BAUGENOSSENSCH. BAUMGARTEN
FAMILIENANGEBOTE
KINDERTAGESSTÄTTE
VER- UND ENTSORGUNG
SCHUTZ & SICHERHEIT
KULTUR & FREIZEIT
FREIZEIT, SPORT & ERHOLUNG
KULTUR- UND VEREINSHÄUSER
MUSEEN
VEREINE
BETTLACHER BAUERN
EMAIL-VERZEICHNIS
BETTLACH VON A BIS Z
GEWERBE & INDUSTRIE
GASTRONOMIE
LINKS


NEWS
Die Bettlacher Kinder erhalten einen Spielplatz
Andreas Toggweiler
(Foto: Hansjörg Sahli)



Der erste Spatenstich zum Bettlacher Spielplatz ist erfolgt. Die Anlage im Dorfzentrum soll bis im Herbst fertiggestellt werden.

Am Montagabend erfolgte im Beisein zahlreicher Gäste jeglichen Alters der erste Spatenstich zum Spielplatz Bettlach. Ein gleichnamiger Verein hat sich intensiv für die Realisierung des Vorhabens stark gemacht, das mit dem entsprechenden Beschluss der letzten Gemeindeversammlung jetzt möglich wurde.

Der Spielplatz kommt mitten im Dorf zu stehen, auf die «alte Rossweid», was schon mal günstig ist für die erste öffentliche Spielanlage Bettlachs, die nicht zu einem Schulhaus gehört. Das Grundstück befindet sich unmittelbar westlich vom Werkhof auf einer gemeindeeigenen Wiese in der Zone für öffentliche Bauten. Verschiedene attraktive Spielstationen sind vorgesehen: ein Baumhaus, ein Spielkanal mit Wasser, eine Anlage zum herumklettern und ein mit Sonnensegel gedeckter Platz. Dazu kommen verschiedene Begrünungen und ein Gerätehaus, das vom Verein noch beigesteuert wird. Die diversen Bäume, die auf dem Gelände stehen, sollen stehenbleiben und werden zum Teil in die Anlage integriert.

Verein sammelte 70'000 Franken

Der Verein mit über 60 Mitgliedern hat auch 70'000 Franken zum Bau des Spielplatzes beigesteuert, weitere 10'000 Fr. sprach der Max Müller Fonds. Ziel sei, dass der Spielplatz bis im Herbst fertiggestellt ist, sagte Gabriela Mathys vom Spielplatzverein anlässlich des Spatenstichs an dem nebst Gemeindepräsidentin Barbara Leibundgut der Vereinsvorstand, die Mitglieder der Spezialbaukommission und Vertreter der beteiligten Unternehmen (darunter auch der Forstdienst) teilnahmen sowie diverse Kinder von Vereinsmitgliedern.

Das Budget des Vorhabens beträgt 280'000 Fr. Man werde alles daran setzen, dieses auch einzuhalten, versicherte Barbara Leibundgut. Denn es gab auch einige Gegner des Spielplatzes, welche diesen aus finanziellen Gründen bekämpften. Für die Benützung des Spielplatzes, den man auch mieten kann, soll noch ein Reglement erarbeitet werden.

(Quelle: Grenchner Tagblatt, 18.08.2020)
27.08.2020 | Ramadani Albiona
Publikationen
FOTO


NEWS-LINK
keiner
DOWNLOAD
keine